Archiv der Kategorie: allerlei

special olympics.

Manchmal muss man dieser einen Stadt einfach auch mal ein großes Lob aussprechen. Dafür, dass sie neben der Diskussion um die 3. Startbahn am Flughafen, den notorisch zu hohen Mietpreisen, diesen vermaleidet verlorenen Finale und auch um den eigentlichen Status dieser Weltstadt mit Herz in dieser großen Welt noch immer dieses gewisse Fingerspitzengefühl vorweist, diese Wertschätzung der kleinen Dinge, dieses offene Ohr für das andere. Und soll ich noch was sagen? Genau das hat München all diesen Frankfurts, Berlins und Kölns voraus.

Heute habe ich den Special Olympics (die olympischen Spiele von Sportlern mit geistiger Behinderung) einen Besuch auf dem Olympiagelände abgestattet. 6 Tage lang dauern diese Spiele, mit diversen Sportarten in den verschiedensten Sportstätten. Heute war zum Beispiel Basketball und Judo in der großen Oly-Halle dran. Daneben verläuft der Marathon quer durch den Olypark. In der Schwimmhalle wurden die ersten Schwimmwettbewerbe vorbereitet.

Stolz sind die Athleten. Stolz, dass sie in diesen heiligen Hallen ihre sportlichen Wettkämpfe ausüben dürfen. Dass nicht ganz so viele Zuschauer kamen? Geschenkt. Allein dort unten zu stehen und sich zu konkurrieren, das zählte. Und das konnte man in den Gesichtern sehen. Und um an den ersten Satz dieses Posts zu erinnern: Das muss man als Stadt erst mal schaffen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter allerlei

two weeks left till california.

Source: niggasfromjapan

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter allerlei

o‘ clock.

ihr wollt kurz wissen, wie spät es ist und dazu noch Leute bei der Arbeit zusehen? Hier klicken.

Source: kraftfuttermischwerk

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter allerlei

chess, baby!

Source: Anders Norby via kraftfuttermischwerk

Schach mit Weingläsern. Verlierer trinkt. Wieso kommt man auf die einfachsten Ideen nie selbst?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter allerlei

Schwarzfahren in Göteborg’s Nahverkehr: nicht zu empfehlen. (bei der Frau im Video ist noch nicht mal erwiesen, dass sie schwarzgefahren ist. Anscheinend hat sie gestempelt, aber irgendwie falsch)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter allerlei, reise.

Dinge, wofür das World Wide Web erfunden wurden: Auf Gen-evolu.de (Mario Fraust) kann man herausfinden, in welchem bundesdeutschen Gebiet sein Vorname am meisten verbreitet ist. Ist zwar meist keine große Überraschung (wie in meinem Falle), aber trotzdem sehr interresant. Die Basis dafür ist im übrigen das Telefonbuch von 1998. (für den Fall, dass man barney stinson nicht findet)

Hier im übrigen meine Karte:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter allerlei

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter allerlei

stay in bed.

wäre heute die bessere Entscheidung gewesen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter allerlei

golden times!

Usercomment bei Youtube, beziehend auf den Song:“reminds me of being a drunken student drinking cider out of a saucepan. Good song, good times!“

Erinnert mich an verrückte Atom-Abende, leeren Geldbeuteln und 05:30 Uhr Heimfahrten bei Sonnenaufgang.

Golden Times.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter allerlei

Koalas sind sowieso die besten.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter allerlei