v.westwood.

„Kauft weniger!“

„Besitz stört mich. Es macht das Leben nur komplizierter.“

„Wenn sie südamerikanischen Folter-Generälen ihre behandschuhte Hand hinhielt, repräsentierte sie die ganze Scheinheiligkeit britischer Politik“ (über Königin Elizabeth)

„Das empfehlenswerteste Accesoire ist ein Buch“

„Mode kann sich jeder mit Geld kaufen. Stil ist aber die intelligente Abweichung von Normen, die man kennen muss“

Großartiges Intervies im SZ-Magazin mit Vivienne Westwood. Und auch wieder ein perfektes Beispiel darüber, wie die Medien schwarz/weiss ein Bild von einer Person zeichnen, ohne die Person genauer zu kennen. à la Rainer Langhans.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter dies und das

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s