november.

gesehen: The Fighter // Melancholia // Submarine // Scott Pillgrim // Cowboys & Aliens // True Grit // Indiana Jones 1-3 // Dogville

gehört: Alex Turner – Submarine OST // Darwin Deez – Darwin Deez // Foster the People – Torches // White Lies – Ritual

gelesen: Kehlmann – die Vermessung der Welt // SolarWalk // Murakami 1Q84 Teil 1

gemacht: mal wieder einen Britwoch im Atom // Wellness // viel Prüfungsvorbereitung // sich über einen Sonntagsbesuch gefreut // die Musikauswahl im Büro umgestellt // Pläne geschmiedet // zu viel gegessen // den aktiven Fussball in die Winterpause verabschiedet // sich über Stuttgart21 gewundert // sich über die roten Khmer geärgert // sich über Gerhard Polt amüsiert // mit den Bayern gelitten // gekündigt.

wird gemacht: den Nikolaus in Göteborg sehen // kürzer treten // zu Axel Hacke gehen //  keine Pläne schmieden // und keinen Weihnachtsstress machen // Regentanz // der DB eine Chance geben // ein Koala adoptiert

Zitat des Monats: „Ich kann unmöglich kommen, weil ich um die Zeit immer daheim bin.“ (Gerhard Polt sagt Sabine Christiansen ab)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter privat.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s