NHL Season 11/12

Nachdem die NBA einer drohenden Absage der gesamten Season 2011/2012 immer näher kommt, hatte die NHL am vergangenen Wochenende ihren Saisonstart.Rechtetechnisch schaut es diese Saison in Europa bislang nicht gut aus. Der bisherige Rechteinhaber ESPN America hatte die Rechte für Gesamteuropa im Sommer an ein swedisches Konsortium namens Medge Consulting abgetreten, dieser wiederum versucht nun seit Monaten möglichst viel pro Land (einzeln!) auszuhandeln. Da sich die Situation bzw die Verhandlungen noch immer hinziehen und man auf ein Einlenken seitens Medge Consulting bezüglich des Verhandlungspreises hofft, schauen die europäischen Hockeyfans derweil in die Röhre. Als einzige Möglichkeit bleibt die NHL GameCenter App (Link), bei der man neben Classic Games / Game Reviews auch Live Spiele sehen kann. Aber das natürlich zu seinem Preis (siehe hier).

The favourites:

Der Titelverteidiger. Nahezu keine Abgänge im Kader der Boston Bruins, eine euphorisierte Stadt, eine Top-Mischung aus Jung und Alt, ebenso einer der Star-Goalies in der NHL mit Tim Thomas,  die Boston Bruins sind auch dieses Jahr wieder ein ernster Titelfavorit.  Solange die Konzentration hoch bleibt und die Offensive weiter hungrig ist. Star: Tim Thomas

Letzte Season im Stanley Cup Final, sind die Vancouver Canucks auch dieses Jahr wieder einer der Topfavoriten. Die Erwartungen im Westen Kanadas sind riesig, der Druck aufs Team ebenso. Aber solange die Sedin Twins weiterhin so wirbeln wie bisher, Goalie Roberto Lungo evtl noch zulegen kann, sollte der Conference Titel auf jeden Fall machbar sein. Star(s): Sedin Twins

Pittsburgh PenguinsDas beste Center Trio der NHL (Malkin, Staal, Crosby), einen Stargoalie (Marc-Andre Fleury), dazu eine Top Defense (Orpik, Letang). Die Pens ergo Titelfavorit. Es wird sich zeigen, ob Sid Crosby nach überstandener Gehirnerschütterung wieder zu alter Stärke zurück findet und die Defensive weiter so sicher bleibt. Falls ja -> Stanley Cup Final. Star: Sid Crosby

Mein Team:

Die Colorado Avalanche. In Zeiten des Umbruchs. Die letzten Jahre waren geprägt von schwacher Defensive (vor allem auf der Goalie Position) und Querelen innerhalb des Vereins. Nun hat es den Anschein, als würde das Franchise wieder auf Kurs sein, man verpflichtete mit Varlamov einen neuen Goalie, konnte Stars wie Matt Duchene, Milan Hejduk oder Paul Stastny halten und holte mit dem Schweden Gabriel Landeskog den absoluten Toprookie nach Denver. Ob die Playoffs dieses Jahr wieder drin sind wird sich zeigen, ich halte die Daumen!

Hier noch ein paar Appetizer:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter allerlei, sport.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s